Bewegung für ältere Menschen
Bild1 Bild2 Bild3 Bild4 Bild5 Bild6
Die Lebenserwartung des Menschen steigt.
Wer lange lebt, sollte sich wohlfühlen und das Leben ohne Einschränkungen genießen können. „Fit und mobil bis ins hohe Alter“ ist ein gern genutzter Slogan, der auch umgesetzt werden kann. Ein wenig Disziplin, Wille, gewisse Grundkenntnisse sowie Motivation und Unterstützung durch Mitmenschen helfen, den Weg zielgerichtet zu gehen: regelmäßige körperliche Bewegung, sportliche geprägte Aktivitäten zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit.
Seniorengerechte Sport- und Bewegungsmöglichkeiten im Freien haben den größten Wert.
Bewegung und Sport draußen an der frischen Luft, den Wetterbedingungen angepasst, führen insgesamt im menschlichen Körper zu den besten Ergebnissen. Neben dem reinen Training von Herz-/Kreislauf und Muskulatur werden auch Lungen, Stoffwechsel, Temperaturempfinden und das Immunsystem besonders günstig beeinflusst.

Die Schaffung von Sport- und Bewegungsmöglichkeiten für ältere Menschen geht uns alle an.
Firmen, Sportvereine, Sportämter, Sportbünde, Seniorenzentren, Krankenhäuser, Reha-Zentren, Bürgervereine, Volkshochschulen, Schulen, Lauftreffs, Fitnessstudios: sie alle sind u. a. mit der Gesundheit besonders auch älterer Menschen befasst und für sie zuständig. Menschliche Fürsorge und das echte Interesse an Gesundheit sind dabei oft nicht die einzigen Beweggründe: Krankheit kostet leider Geld. Der Einsatz für Prävention, Gesundheit, Sport, Bewegung etc. hilft, Kosten einzusparen. Die große Entspannung und Freude des Einzelnen nach seinem Training wird vergrößert, wenn er dazu das gute Gefühl hat, auch noch Geld eingespart zu haben.

Bieten Sie älteren Menschen die Möglichkeit zu körperlicher Bewegung und Sport!
Wir alle werden älter und werden dankbar sein für diese Gelegenheiten.

SAF UNNA unterstützt Sie bei Ihren Überlegungen. Wir liefern Ideen, wir kennen die Ergebnisse bereits existierender Modelle, wir helfen Ihnen bei der Planung und Umsetzung Ihres Vorhabens.